Winterzeit

Frost liegt über der Landschaft.
Weiße Schneekristalle tanzen durch die Luft
Gebilde aus Schnee und Frost.

Ich spüre die Kälte in meinem Gesicht
und sehne mich nach Wärme.
Ich höre, wie der Schnee unter meinen Stiefeln knirscht
und ich sehe die Spuren im Schnee.

Eiszapfen – klar und rein –
leuchten wie Kristalle.
Eiszapfen hängen von der Dachrinne herab.
An den Fenstern blühen Eisblumen.

Der Teich ist zugefroren.
Die Äste und Zweige der Bäume sind mit zartem Reif bedeckt,
weißer Pelz deckt alles Leben zu.

Ein Schwarm hungriger Vögel streitet am Futterhaus
um die letzten Sonnenblumenkerne.

Winter hüllt die Welt in Starre,
doch die Sehnsucht nach dem Frühling lebt.