Bandnudeln mit Spinat-Sahne

Wer mag keine Pasta? Und wer mag Spinat? Hier beides in perfekter Kombination.
Einfache Zutaten und einfache Zubereitung ergeben eine wirklich leckere Mahlzeit.

500 g frischer Blattspinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
400 g Bandnudeln
1 EL Olivenöl
1 EL Pinienkerne
200 g Sahne
2 EL ger. Parmesan
Salz, Pfeffer

Spinat vorbereiten und in feine Stücke zupfen. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln.
Nudeln in Salzwasser bissfest kochen.
Öl im Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Spinat und Pinienkerne zugeben und kurz braten, bis der Spinat zusammenfällt.
Sahne zugießen, salzen, pfeffern und cremig einkochen.
Nudeln zur Spinat-Sahne geben, geriebenen Parmesan aufstreuen, vermischen und servieren.

 

Author: Küchenhexe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.