Café-de-Paris-Butter

Eine ganz besondere Delikatesse ist diese Café-de-Paris-Butter. Zum Verfeinern von Gebratenem und Geschmorten verwendet, verleiht sie jedem Gericht ein besonderes Extra, aber auch als Brotaufstrich ist sie köstlich.

250 g gesalzene Butter (zimmerwarm)

Gewürzmischung:
Tomatenpüree,Senf
Kapern,Estragon
Currypulver, Paprikapulver
Cognac (oder Madeira)
eventuell feingehackte Zwiebel und Sardellen

Butter mit dem Rührgerät schaumig schlagen, anschließend die Gewürzmischung zufügen und gründlich vermengen.
Butter in Förmchen streichen, zu Kugeln formen oder zwischen Pergamentpapier zu einer Rolle formen.
Im Kühlschrank aufbewahrt ca. 2 Wochen haltbar.

 

 

Author: Küchenhexe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.