Mozartkugeln

Eine Einladung bei einer musikalischen Naschkatze? Dann kommt hier das perfekte Mitbringsel.

250 g Nougat
150 g Puderzucker
400 g Marzipanrohmasse
3 – 4 Tropfen grüne Lebensmittelfarbe
2 – 3 TL Rosenwasser
250 g dunkle Kouvertüre

So wird‘s gemacht: Nougat in 50 gleichgroße Stücke schneiden und zu Kugeln formen.
Puderzucker sieben, mit Marzipanmasse, Lebensmittelfarbe und Rosenwasser zu einem Teig kneten und eine 4 Millimeter dicke Platte ausrollen und 50 Quadrate (5 x 5 cm) ausschneiden.
Um jede Nougatkugel ein Marzipanquadrat wickeln.
Für mindestens 4 – 5 Stunden in den Kühlschrank und anschließend in die geschmolzene Kouvertüre tauchen und auf Pergamentpapier erstarren lassen. Kalt lagern.

 

Author: Küchenhexe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.