Rosenkohlsuppe mit Hackklößchen

Rosenkohl und Hackfleisch werden hier zu einer köstlichen Suppe verbunden.

600 g Rosenkohl
2 Zwiebeln
1 TL Butterschmalz
750 ml Brühe
Salz, Pfeffer
150 g Crème fraîche
abgeriebene Muskatnuss
1 Bund Schnittlauch
1 Knoblauchzehe
1 Brötchen vom Vortag
300 g Rinderhack
3 EL Sonnenblumenöl

Rosenkohl vorbereiten. 1 Zwiebel würfeln und in Butterschmalz anbraten. Rosenkohl zufügen und mit Brühe auffüllen. Aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen und 12-15 Min. garen. Crème fraîche unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Restliche Zwiebel und Knoblauch würfeln, Brötchen einweichen. Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden.
Hack mit Zwiebeln, Knoblauch und Brötchen verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen und kleine Klößchen formen und anbraten.
Hackbällchen in den Eintopf geben und mit restlichen Schnittlauch garnieren.

Author: Küchenhexe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.