Rustikales Brot

Brot gehört zu den Grundnahrungsmitteln, deshalb backen wir heute ein rustikales Brot aus Dinkel- und Roggenmehl.

375 g Roggenmehl
375 g Dinkelmehl
1 Würfel Hefe
400 – 500 l Wasser (lauwarm)
2-3 EL Honig, Malzextrakt oder Sirup
1 Beutel Natursauerteig
2 TL Meersalz
3 EL Weizenkleie
2 EL Leinsaat
1 EL Sesam
1 EL gehackte Nüsse (Hasel- oder Walnüsse)
1 TL Fenchelsaat
2 EL Kümmel oder Kreuzkümmel (Cumin)
1 TL gemahlenen Koriander
etwas gemahlenen Piement und nach Wunsch Zwiebelpulver

Hefe in etwas Milch (ca. 4 – 6 EL) auflösen, Honig und Malzextrakt zufügen und verrühren, dann Sauerteig dazugeben. Den Vorteig einige Stunden gehen lassen (evt. über Nacht).
Mehl und Wasser sowie Gewürze, Nüsse und Samen zufügen und gründlich durchkneten, anschließend 2 -3 Stunden gehen lassen.
Brot formen oder in eine Brotform geben, nochmals 30 – 60 min gehenlassen, Oberflächen mit einem Messer einritzen und anschließend im Backofen bei 200 – 220 Grad ca. 60 min backen. Während des Backens eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Ofen stellen.

Author: Küchenhexe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.